Wir über uns


Besser leben mit Gicht

Die Deutsche Gichtliga wurde im Jahr 2005 von Ärzten gegründet, welche die Möglichkeiten und Grenzen der Therapie von Gicht in ihrer täglichen Praxis beobachten konnten.

All diese Gründungsmitglieder sind noch heute sowohl im Vorstand der Deutschen Gichtliga als deren medizinische Berater und als Ärzte in Klinik und Praxis aktiv.

Das Ziel der Deutschen Gichtliga, die Chancen einer erfolgreichen Gichttherapie durch Aufklärung von Gichtpatienten nicht nur zu fördern, sondern auch in die eigenen Hände zu nehmen, hat dem Thema Gicht insgesamt und Detailwissen bei betroffenen Patienten im Besonderen, großen Vorschub gegeben.

15 Jahre nach Gründung unterstützen tausende Ärzte die Arbeit der Deutschen Gichtliga durch gezielte Patienteninformation mittels Gichttelegramm, der außerordentlich erfolgreichen Patientenzeitung der Deutschen Gichtliga; durch Empfehlung des Purinrechners für eine unkomplizierte Planung purinarmer Ernährung; durch von der Deutschen Gichtliga durchgeführte Patientenschulungen zum Thema purinarme Ernährung in Praxen und vielem anderen mehr. 

Die Information und Schulung von Gichtpatienten ist inzwischen ein festgeschriebener Bestandteil aller Leitlinien für die Behandlung von Gicht, die von wissenschaftlichen Gesellschaften zur Unterstützung der ärztlichen Tätigkeit erstellt werden. 

Das durchaus machbare Ziel der Deutschen Gichtliga, der Krankheit Gicht den Stellenwert einer Volkserkrankung zu nehmen, wurde noch nicht erreicht – doch das Motto „Besser leben mit Gicht“ wurde mit viel Aktivität dadurch belebt, dass die Deutsche Gichtliga die in den Leitlinien der Europäischen Rheumaliga enthaltenen Empfehlungen zur Behandlung von Gicht jeden Tag bei tausenden Patienten mit Gicht mit Leben erfüllt.